2x02 Mit Klauen und Zähnen (Tooth and Claw)

Antworten
Benutzeravatar
Blacky Smith
Time-Traveller
Time-Traveller
Beiträge: 186
Registriert: Di Jan 23, 2018 5:25 pm
Wohnort: NDS
Kontaktdaten:

2x02 Mit Klauen und Zähnen (Tooth and Claw)

Beitrag von Blacky Smith » Sa Feb 03, 2018 9:45 am

Inhalt:
Rose und der Doctor wollen in das Jahr 1979, um sich dort ein Punkkonzert anzusehen - allerdings vertut der Doctor sich um 100 Jahre, denn sie landen nicht in Sheffield 1979, sondern mitten in Schottland im Jahr 1879, wo sie beide sogleich von der Leibwache von Queen Victoria empfangen werden. Auf dem Psychic Paper des Doctors steht - laut der Queen jedenfalls - dass er sie beschützen solle. Somit begleiten die beiden Zeitreisenden also die Monarchin zum Hause von Sir Robert MacLeish, dem Torchwood Estate.

Dort angekommen möchte Sir Robert erst unter einem falschen Vorwand die Königin abwimmeln, aber das geht natürlich schief. Warum wollte er sie abwimmeln? - Sonderbare Mönche, die anscheinend irgendeiner asiatischen Kampfkunst mächtig sind, haben das Haus besetzt und alle anderen Anwohner gefangen genommen. Außerdem haben sie etwas sonderbares mitgebracht...

Nachdem man eine kleine Sightseeing-Tour im Haus veranstaltet hat und die Versuche von Rose fehlschlugen, die Queen dazu zu bringen 'We are/i am not amused' zu sagen, gibt es Abendessen. Rose sucht derweil Kleidung für sich, da sie - bekleidet mit einer kurzen Jeanslatzhose und einem T-Shirt, sowie Strumpfhosen - in dieser Zeit sehr 'nackt' wirkt und die Queen diesen Anblick nicht mehr wirklich ertragen kann.

Währenddessen erzählt Sir Robert die hiesige Geschichte von einem Wolf, der seit ungefähr dreihundert Jahren schon sein Unwesen in der Gegend treibt und Schafe reißt und angeblich jede Generation ein kleiner Junge verloren geht und niemand wüsste, wohin das Kind verschwand. Man sagt, dass dieser Wolf nicht wirklich ein Wolf sei, sondern eben ein Mann, der zum Tier wird - ein Werwolf. Der Doctor ist total fasziniert von dieser Geschichte. Es stellt sich nur leider wenig später sehr schnell heraus, dass in diesem Haus etwas nicht stimmt, da Sir Robert endlich Farbe bekennt.

Rose ist derweil auf eine Haushälterin namens Flora getroffen, die sich versteckt hatte. Sie beide wurden dummerweise gefangenen genommen und zu den anderen Leuten gebracht, welche in Ketten vor einem Käfig sitzen. In diesem Käfig befindet sich der Werwolf, welcher wenig später auch ausbricht. Man flieht, es kommt zu einer Verfolgungsjagd und vielen Opfern, da der vermeintliche Werwolf so ziemlich alles reißt, was sich ihm in den Weg stellt. Er will die Queen beißen, um das Empire of the Wolf in die Welt zu setzen.

Es dauert seine Zeit, bis der Doctor, Rose, Sir Robert und auch die Queen begreifen, dass das Torchwood Estate eigentlich eine Falle in der Falle ist. Der Wolf und die Mönche halten es für eine Falle für die Queen, aber in Wahrheit ist es eine Falle für den Wolf. Der letzte Ehemann von Queen Victoria und der Vater von Sir Robert hatten nämlich all diese Geschichten für wahr gehalten und immer mehr Fallen gebaut für den Wolf.

Der Diamant, den die Queen mit sich herumträgt, ist der Schlüssel zur letzten., ultimativen Falle und Waffe gegen den Werwolf: Das von Sir Robert's Vater erbaute Teleskop ist nämlich kein Teleskop. Vielmehr soll es die Strahlen des Mondlichtes bündeln und auf den Wolf lenken. Dieser ist in Wahrheit nämlich eine Art Alien beziehungsweise eine außerirdische Lebensform. Das Mondlicht ertränkt ihn quasi, als es so gebündelt auf ihn trifft. Der Tag scheint gerettet.

Der Doctor und Rose werden am nächsten Tag zu Rittern geschlagen und im gleichen Moment auch schon wieder aus dem Britischen Empire verbannt. Nach ihrer Verbannung gründet die Queen das Torchwood Institute. Ein Institut, welches das Britische Königreich vor all dem schützen soll, was übernatürlich und außerirdisch ist...

-----------------------------

Erstausstrahlung GB: 22. April 2006
Zuschauer: 9.24 Mio.
Erstausstrahlung D: 15. Juni 2008
Bild

Antworten